Datenschutz

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist das im Impressum genannte Unternehmen.

 

Allgemeine Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsf├Ąhigen Webseite sowie sonstiger Leistungen (z.B. Kontaktformular, Newsletter, etc.) erforderlich ist.

Die Verarbeitung erfolgt ausschlie├člich unter Einhaltung geltender Datenschutzbestimmungen der DSGVO, d.h. wir verarbeiten die Daten nur, sofern gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 DSGVO

  1. die betroffene Person ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten f├╝r einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben hat;
  2. die Verarbeitung f├╝r die Erf├╝llung eines Vertrags oder zur Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen erforderlich ist, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;
  3. die Verarbeitung zur Erf├╝llung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der der Verantwortliche unterliegt;
  4. die Verarbeitung erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen nat├╝rlichen Person zu sch├╝tzen;
  5. die Verarbeitung f├╝r die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im ├Âffentlichen Interesse liegt oder in Aus├╝bung ├Âffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen ├╝bertragen wurde;
  6. die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, ├╝berwiegen.

Wir l├Âschen personenbezogen Daten, sofern der Zweck der Speicherung oder die Vertragsgrundlage weggefallen ist und keine rechtliche Verpflichtung dar├╝ber hinaus besteht, die Daten weiterhin zu archivieren.

 

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir erheben ├╝ber jeden Serverzugriff Zugriffsdaten (Logdateien) auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Hierzu geh├Âren Name der abgerufenen Webseite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, ├╝bertragene Datei und Datenmenge, Meldung ├╝ber den Abruferfolg oder -misserfolg, Browsertyp und Browserversion, das Betriebssystem, Referrer URL (die vorher besuchte Seite) sowie ihre IP-Adresse.

Logdateien werden aus Sicherheitsgr├╝nden (z.B. zur Aufkl├Ąrung von Straftaten) f├╝r eine Dauer von 7 Tagen gespeichert und im Anschluss gel├Âscht. Sofern Daten zu Beweiszwecken weiterhin erforderlich sind, werden diese bis zur endg├╝ltigen Kl├Ąrung des jeweiligen Vorfalls von der L├Âschung ausgenommen.

Unseren Server betreiben wir nicht selbst; wir haben das Hosting an einen externen Dienstleister ausgegliedert. Dieser Verarbeitet die oben genannten Logdaten nach unseren Vorgaben. Die Weitergabe erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

 

Verwendung von Cookies

Bei Cookies handelt es sich um Dateien, die vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Beim Aufruf dieser Webseite werden Cookies im Browser-Speicher der betroffenen Person gespeichert werden.

Sie k├Ânnen die Speicherung von Cookies im Browser unterbinden, die Seite wird dann u.U. jedoch nur eingeschr├Ąnkt funktionieren. Sinnvoller ist an dieser Stelle die Einstellung zur L├Âschung aller Cookies nach Beendigung der jeweiligen Browser-Sitzung, was auf unserer Seite ohne Einschr├Ąnkung funktioniert und ein Wiedererkennen beim n├Ąchsten Besuch mit allen f├╝r sie positiven und negativen Konsequenzen unterbindet.

Wir verwenden technische Cookies, da dies technisch notwendig f├╝r den Betrieb der angebotenen Dienstleistung ist gem├Ą├č Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, d.h. zur Wahrung unseres berechtigten Interesses.

Technische Cookies dienen dazu, einen Benutzer bei erneutem Aufruf der Webseite wiederzuerkennen und so z.B. get├Ątigte Spracheinstellungen, einen Warenkorb o.├Ą. ├╝ber eine Surf-Sitzung hinaus zu speichern.

 

SSL-Verschl├╝sselung

Diese Seite nutzt aus Gr├╝nden der Sicherheit und zum Schutz der ├ťbertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschl├╝sselung. Eine verschl├╝sselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschl├╝sselung aktiviert ist, k├Ânnen die Daten, die Sie an uns ├╝bermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Kontaktaufnahme

Bei einer Kontaktaufnahme (z.B. via Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Netzwerke) werden die personenbezogenen Daten des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, d.h. zur Erf├╝llung eines Vertrags oder vorvertraglicher Ma├čnahmen verarbeitet. Hierzu werden ihre Daten ggf. in ein Kundenverwaltungsprogramm (CRM-System) ├╝berf├╝hrt. Bitte nehmen sie zur Kenntnis, dass wir gem├Ą├č der GoBD zur E-Mail-Archivierung verpflichtet sind; eine vollst├Ąndige L├Âschung uns ├╝bersandter E-Mails (aus unserem Archivsystem) ist daher nicht m├Âglich.

Sofern wir Kontaktformulare auf unserer Webseite anbieten, sind die hier├╝ber ├╝bertragenen Informationen entsprechend den Vorgaben aus TMG ┬ž13 Abs. 7 sicher verschl├╝sselt.

 

Hinweis auf die Betroffenenrechte

Sofern wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, so sind sie Betroffener im Sinne der DSGVO und sie haben folgende Rechte gegen├╝ber der verantwortlichen Stelle:

 

Recht auf Auskunft und Daten├╝bertragbarkeit

Sie haben das Recht von uns zu erfahren, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten.

Liegt eine Verarbeitung vor, k├Ânnen sie von uns folgende Informationen verlangen:

  1. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden
  2. die Rechtsgrundlage der Verarbeitung
  3. die Empf├Ąnger bzw. die Kategorien von Empf├Ąngern, an die wir die Daten weitergegeben haben
  4. die geplante Speicherdauer oder die Kriterien, nach denen sich die Speicherdauer bemisst
  5. Informationen ├╝ber die Herkunft der Daten, sofern die personenbezogenen Daten nicht von uns erhoben wurden
  6. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschlie├člich Profiling gem├Ą├č Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und Informationen ├╝ber die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung f├╝r die betroffene Person.
  7. sofern die Daten ins Ausland weitergegeben werden, die L├Ąnder, in die die Daten weitergegeben wurden und die Garantien nach Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der ├ťbermittlung

Sie haben das Recht, die angeforderten Daten in einem g├Ąngigen, maschinenlesbaren Format zu erhalten. Dar├╝ber hinaus informieren wir sie mit der Auskunft noch einmal ├╝ber ihre bestehenden Betroffenenrechte.

 

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen unverz├╝glich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Ber├╝cksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben sie das Recht, die Vervollst├Ąndigung unvollst├Ąndiger personenbezogener Daten ÔÇô auch mittels einer erg├Ąnzenden Erkl├Ąrung ÔÇô zu verlangen.

 

Recht auf Einschr├Ąnkung

Unter den folgenden Voraussetzungen k├Ânnen sie die Einschr├Ąnkung der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  1. Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar f├╝r eine Dauer, die es dem Verantwortlichen erm├Âglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu ├╝berpr├╝fen.
  2. Die Verarbeitung ist unrechtm├Ą├čig und die betroffene Person lehnt die L├Âschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschr├Ąnkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  3. Der Verantwortliche ben├Âtigt die personenbezogenen Daten f├╝r die Zwecke der Verarbeitung nicht l├Ąnger, die betroffene Person ben├Âtigt sie jedoch zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen, oder wenn
  4. die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegt, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gr├╝nde des Verantwortlichen gegen├╝ber denen der betroffenen Person ├╝berwiegen.

Wurde die Verarbeitung eingeschr├Ąnkt, so d├╝rfen diese personenbezogenen Daten ÔÇô von ihrer Speicherung abgesehen ÔÇô nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen oder zum Schutz der Rechte einer anderen nat├╝rlichen oder juristischen Person oder aus Gr├╝nden eines wichtigen ├Âffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wir informieren sie, bevor die Einschr├Ąnkung aufgehoben wird.

 

Recht auf L├Âschung

Unter den folgenden Voraussetzungen k├Ânnen sie die L├Âschung der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  1. Die personenbezogenen Daten sind f├╝r die Zwecke, f├╝r die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  2. Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung.
  3. Die betroffene Person legt Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gr├╝nde f├╝r die Verarbeitung vor.
  4. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtm├Ą├čig verarbeitet.
  5. Die L├Âschung der personenbezogenen Daten ist zur Erf├╝llung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  6. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf die Nutzung von Webdiensten erhoben.

 

Recht auf Widerruf einer Einwilligungserkl├Ąrung

Sie haben das Recht, eine Einwilligung in die Verarbeitung von personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtm├Ą├čigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht ber├╝hrt.

 

Recht auf Unterrichtung

Haben sie das Recht auf Berichtigung, L├Âschung oder Einschr├Ąnkung der Verarbeitung geltend gemacht, sind wir verpflichtet allen Empf├Ąngern, an den diese Daten weitergegeben wurden ebenfalls ├╝ber die Berichtigung, L├Âschung oder Einschr├Ąnkung der Daten mitzuteilen, es sei denn dies ist mit einem unverh├Ąltnism├Ą├čig hohen Aufwand verbunden oder unm├Âglich.

 

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gr├╝nden, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch f├╝r ein auf diese Bestimmungen gest├╝tztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzw├╝rdige Gr├╝nde f├╝r die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person ├╝berwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch f├╝r das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

 

Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschlie├člich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschlie├člich auf einer automatisierten Verarbeitung ÔÇô einschlie├člich Profiling ÔÇô beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegen├╝ber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ├Ąhnlicher Weise erheblich beeintr├Ąchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  1. f├╝r den Abschluss oder die Erf├╝llung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
  2. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zul├Ąssig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Ma├čnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
  3. mit Ihrer ausdr├╝cklichen Einwilligung erfolgt.

Entscheidungen nach Absatz 2 d├╝rfen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Artikel 9 Absatz 1 beruhen, sofern nicht Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a oder g gilt und angemessene Ma├čnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten F├Ąlle trifft der Verantwortliche angemessene Ma├čnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung geh├Ârt.

 

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbeh├Ârde

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbeh├Ârde, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutma├člichen Versto├čes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verst├Â├čt.

Die Aufsichtsbeh├Ârde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdef├╝hrer ├╝ber den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschlie├člich der M├Âglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.